Gästebuch


Kommentare: 26
  • #26

    Fritz (Freitag, 15 Januar 2016 19:42)

    Griaß di
    Eine super Seite mit einer super Idee, wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen, dass die Mundart nicht verloren geht.
    Herzliche Grüsse
    Fritz

  • #25

    Wolfgang Föttinger (Mittwoch, 28 Oktober 2015 14:50)

    Lässiga Sache ischt des worn, bis nagschtn Suma ban Hansl........... Lg Wolfgang

  • #24

    Sigi (Samstag, 12 April 2014 16:28)

    Grieß Di göt!

    Hun hoalach hüsig Deine Seit'n ibaflög'n!
    Bäarig, mecht i krot ugmerkt hob'n.
    A wenn se schu vo Oacht zu Oacht untaschiede hob'n hö.
    Oba, wo da schu sö viel u du hosch mecht i schu moan, dass de weita tua'sch.
    Loss Di pfiat'n
    Sigi

  • #23

    Zillertaler Wörterbuch (Mittwoch, 20 März 2013 14:55)

    Suche Rudolf K. bzgl. der Kachbam-Rosl!
    Wenn die Anfrage noch relevant ist, bitte melden, die Mails kemmen leida imma z'ruck!!
    DANKE!

  • #22

    Tirolerin :P (Dienstag, 29 Mai 2012 10:10)

    des is soo gewoitig ;))

  • #21

    Werner (Mittwoch, 16 November 2011 10:38)

    Hallo zusammen!
    Mein Name ist Werner und ich betreibe einen kleinen Blog zum Thema Übersetzungen und Übersetzer-News unter http://uebersetzungsdienst.interblog.de/ und würde mich über einen Besuch freuen. Diese Website ist ebenfalls sehr gut gelungen! Weiter so :) Viele Grüße, Werner

  • #20

    Gästehaus Birkenheim,Zell (Freitag, 26 August 2011 15:51)

    Hallo Kim ,tolle Seite .
    aber das du nit vom Zillachtol bisch ,ku mo go nid glam.
    Schiene Grieße von Zillachtol ,sendet Brigitte

  • #19

    fgdhdhf (Dienstag, 16 August 2011 19:47)

    <h1> SERVAS

  • #18

    Sven (Sonntag, 26 Juni 2011 19:41)

    Halli,Hallo hier ist der Sven, im Zillertal hab ich nischt verstanden, jetzt mit der Seite wir mir vieles klar. Danke für die Verständigung - auch mit einem Preussen. VG der liebe Sven

  • #17

    Ferienwohnungen - Appartements Roswitha (Dienstag, 24 Mai 2011 11:38)

    Griaß di
    A berige Webseitn hosch :O)
    Schiane Griaß aus dem Zillachtol Roswitha

  • #16

    alf (Sonntag, 22 Mai 2011 21:07)

    wöll wöll ischt gonz nette woang. i kamm mit dein dialekt holt nit zi fong oba wa jo a nit nette wenn ma olle gleich redatn :)
    oft heil

  • #15

    Schulhefte (Dienstag, 19 April 2011 19:21)

    Hi Zusammen,
    ich hatte noch nie Verständigungsprobleme mit Österreichern.
    Wahrscheinlich ist die Mentalität und die Sprache nicht so weit voneinander entfernt.
    Schöne Grüße
    aus München

  • #14

    Mario (Dienstag, 05 April 2011 13:23)

    Haha, sehr praktisch, diese Seite. Ich war gerade in einem Hotel im Zillertal und habe kaum ein Wort verstanden! Schade, dass ich Eure Homepage erst nach der Reise gefunden habe!

    Viele Grüße aus Minden,
    Mario

  • #13

    Miami (Dienstag, 29 März 2011 20:38)

    Hi, i find die Seitn echt suppa. Glaubst dass i so was tolls no nicht g´segn hob. Olls dann, Servas bis dann

  • #12

    Angel (Donnerstag, 21 Oktober 2010 08:32)

    Alles Wahnsinn mit dieser tollen Seite aus dem Zillertal.
    Kompliment auch für die schönen Fotos. Aufbau und Gliederung sehr gut. Man erfährt schon einiges aus der Örtlichkeit, seis Dialekt und Bräuche. Toll weiter so.
    Auch die Speisenkarte in english ...toll..:-) die Du mir mal gezeigt hast. Bist schon eine nicht alltägliche Frau und das ist gut so. Liebste Grüße vom amerikanischen/deutschen Angel

  • #11

    doris (Dienstag, 28 September 2010 15:24)

    Ich finde den Aufbau der Seite sehr gut.Macht weiter so.

  • #10

    Theresa Egger (Dienstag, 28 September 2010 14:46)

    Super idee!!!!! Gratuliere

  • #9

    Kim (Montag, 07 Juni 2010 14:30)

    @ Mox:
    Dank da das'd ma as Gäschtebuach eich'ngschrieb'n hosch...

  • #8

    Kim (Montag, 07 Juni 2010 14:29)

    Vergelt's Gott tausendmöl via de ganz'n liab'n Einträge!!
    Es g'freit mi, wenn so vui Leid mei Seit'n gfoit... =) -->
    A bessach's Lob ko ma nit kriag'n!

    Enkare Kim

  • #7

    Nummoi da Mox (Montag, 07 Juni 2010 12:25)

    Gibt es für Gästebuch auch ne Übersetzung..?!?!?!

  • #6

    Da Mox (Montag, 07 Juni 2010 12:23)

    Nicht mal dein Gästebuch wird verschont ^^
    Ich fand die Bräuche sehr interessant xDD
    Hoffe nur dass ich hier jetzt als Nicht-Bayrisch-Sprecher nicht verpönt werd xDDDDDDD
    Zünftige Seitn ;D
    Den Rest der Übersetzungen könnma ja wieder im Bus machen :D:D
    Aber dickes Lob =)=)

    LGG!!!

    Max

  • #5

    YBF: Patzi (Mittwoch, 26 Mai 2010 21:32)

    I hoff du bist ma ned bäs, wenn i da jetzad auf boarisch schreib, tirolerisch zeid mehra zu deine stärken und wia is festgsteid hob a des homepage - wia sogt ma heid neideitsch - designen oda so ähnlich - a. Na auf jeden foi is des a waaaaaaahhhhhnnnnnsiiinnnnnsss seidn worn, oafach subbba geh!!! Besondas die beidl hams ma odo mit sonnaaufgagn - alpenglühen - hoid. Bei a boa war i a scho "leive" (keine Angst ist beabsichtigd a so) vor ort.
    War bzw. is oiwei a schene zeit....
    Mach weida so
    bis nachad =)
    patzi

  • #4

    Herbert (Dienstag, 25 Mai 2010 21:02)

    Servas Kim,

    Vergelt’s Gott dausendmol fias kemmen an Sunntog a da Schwochzach.
    Hat ins sakrisch gfreit, a sella G’sellin wia di mear zan sechn und zan owang’ln.

    Bis zan nagschtn mol, wenns mear hoaßt:
    Musikantenhuagacht a da Gerlase an Schwochzachtol.

    Herby va da Musig
    Duo Montana

  • #3

    As Niggal (Donnerstag, 20 Mai 2010 14:19)

    Hääää Schneckal,

    die Seitn g´foid ma echt narrisch guad!!!
    Bist und bleibst einfach unsa Zillertal-Mäusal....

    Schmatza
    Dei Niggal

  • #2

    Rainer (Mittwoch, 12 Mai 2010 16:42)

    Griaß enk,
    wellane Weachta daß gibt, sei so guat und mach weida sö.
    Aft dann, seagn ma ins g´schnacht´s.
    Servus

  • #1

    Nicole Völker (Mittwoch, 12 Mai 2010 15:26)

    Kim,
    eine Wahnsins-Seite – genau so wahnsinnig, wie du als Kollegin bist!
    Alles Gute weiterhin und auf bald,
    Nicole